15 Jahre Metal Bash Festival – Bonus-Shirt 2017

Metal Bash, Festival, Shirtdesign, Pik, Skull

"Its time to play the game!"

Nachdem es mir in den letzten Jahren schon riesigen Spaß gemacht hat, war es mir eine Ehre, als ich auch für 2017 gefragt wurde, ob ich die Designs und Artworks fürs „Metal Bash“-Festival übernehmen würde.

Das Bonus-Shirt fürs Metal Bash

Fürs Metal Bash gibt es jedes Jahr zwei unterschiedliche Shirts. Das „Event-Shirt“ mit dem Plakat-Motiv und all den auftretenden Bands und das das Bonus-Shirt. Das Bonus-Shirt gibt es nur in einer sehr limitierten Auflage und erstmal nur als Bestandteil des „Bash Packs“ zusammen mit dem Ticket.

Metal Bash 2015, T-Shirt, Front, Heavy Metal Shirt

Metal Bash 2015 Bonus-Shirt
(Quelle: aKerlin)

Das für mich spannende an dem Bonus-Shirt ist, dass ich dort gestalterisch sehr große Freiheit genieße.

Natürlich muss der eindeutige Bezug zum Festival erhalten bleiben, denn es ist ja ein Teil des Gesamt-Designs, aber davon ab kann ich viele Sachen ausprobieren, für die ich sonst in der „Metal Bash“-Welt keinen Platz hätte.

Metal Bash, Shirt, Selfie

Beweisfoto
(Quelle: aKerlin)

Ich besitze die Shirts (hier gehts zum Beitrag 2015, hier zum Bonus-Shirt für 2016) beide und trage sie nach wie vor gerne.

Bisher war ich bei den Bonus-Shirts auf Graustufen beschränkt. 2017 feiert das „Metal Bash“ allerdings sein 15-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass gönnt man sich mal was, sodass ich auch Farben verwenden konnte!

Das Design fürs Jubiläums-Shirt

Der größte Unterschied ist wie gesagt die Farbe. Die lässt das Shirt deutlich mehr knallen.

Außerdem war wichtig, dass das Jubiläums-Thema prominent aufgegriffen wird. 15 Jahre sind schon echt eine beeindruckende Zeit und das soll selbstverständlich gebührend gefeiert werden. Zudem war der Wunsch der Veranstalter, dass ich mich bei dem Design von älteren Motiven inspirieren lasse. Zum Einen, damit es da eine gewisse Kontinuität gibt, zum Anderen um dem leider verstorbenen, früheren Designer des Metal Bash und vieler anderer Bands und Festivals – Dirk Illing – Tribut zu zollen, was ich natürlich gerne gemacht habe.

Das fertige Motiv – ein Balanceakt

Es gibt Motive, an denen man sich ewig abarbeitet und die man Schritt für Schritt schleifen muss und es gibt Motive, bei denen man den Eindruck hat, die einzelnen Motive fallen fast von selbst in die richtige Position.

Obwohl es in diesem Fall ein Balanceakt zwischen dem Bezug auf die älteren Motive, der Tradition der Bonus-Shirts, meinem eigenen Stil und der neuen Möglichkeiten durch die Verwendung von Farbe war, passte bei diesem Design fast von Anfang an ein Puzzleteil zum anderen.

Mit dem Endresultat bin ich sehr zufrieden. Ich denke, es wird dem Anlass gerecht und hoffe, er gefällt Dir auch.

Metal Bash, Festival, Shirtdesign, Pik, Skull

Das Motiv für die Vorderseite
(Quelle: aKerlin)

Metal Bash, Festival, Shirtdesign, Pik, Skull, 15 Jahre

Die Rückseite mit den Jahreszahlen
(Quelle: aKerlin)

Metal Bash, Bonus-Shirt

Rückseite des Bonus-Shirts 2010
(Quelle: Dirk Illing / Metal Bash)

Vor Allem die Rückseite orientiert sich vom Inhalt und Aufbau her stark an einem alten Design von Dirk Illing.

Ich bin schon stolz, dass meine Version eines Designs eines so berühmten Grafikers und Illustrators jetzt tatsächlich in die Produktion geht. Immerhin stammt von ihm auch der berühmte Wacken-Schädel.

Als Aufdruck auf den Shirts wird es ungefähr so aussehen.

Metal Bash, Festival, Shirtdesign, Pik, Skull, 15 Jahre

So in etwa sieht es dann fertig aus
(Quelle: aKerlin)

Was sagst Du? Wie gefällt es Dir?

Zu bekommen ist es als Teil des „Bash Pack“ bei Remedy Records im Laden oder über deren Online-Shop. Wer möchte, findet dort auch noch einige der von mir gestalteten Shirts aus den letzten Jahren.

Ich freue mich übrigens immer über Fotos von Menschen/Tieren, die von mir designte Dinge tragen! Wer sowas hat und sie mir zur Veröffentlichung zur Verfügung stellen möchte – wie z.B. beim „Fuck Cancer“-Motto-Shirt – schickt mir das Foto einfach via meiner facebook-Seite oder per Mail an arne (ätt) akerlin.de. Danke!