„Picture my Day“-Day #20

Picture my Day Day, pmdd20

Irgendwas musste ich füt den Ttitel nehmen

Hurra! Es ist wieder „Picture my Day“-Day! Schon zum 20. Mal kann man eine Tag lang diversen Menschen bei ihrem Alltag über die Schulter blicken. Bei Twitter und instagram mittels des Hashtags #pmdd20 oder sich in den nächsten Tagen durch diese Teilnehmerliste klicken.

Organisiert wird diese Ausgabe von owley.ch. Den Einleitungspost findest Du hier.

Ich finde es jedes Mal aufs neue spannend zu schauen, womit die Leute ihren Tag rumbringen und beteilige mich auch immer wieder gerne.

Mein Karfreitag in Bildern

Die ungefilterte und ungeschönte Wahrheit.

So beginnt also mein #pmdd20! Ich bin mordsgespannt, wo der Abend wohl noch hin führt… // #berlin #rosis

Ein von Arne Enra (@a_kerlin) gepostetes Foto am

Berlin, Becks

Die Liebste hatte was zu feiern
(Quelle: aKerlin)

Toilette, Klo

Eigentlich recht sauber
(Quelle: aKerlin)

Flipper, Poster, Spelunke

Ein lauschiges Plätzchen
(Quelle: aKerlin)

Baustelle, Berlin, Revaler Straße

Einfach mal gediegen Flanieren
(Quelle: aKerlin)

Plakat, Bibel.TV, Gott geht App

„Gott geht App“… So, so.
(Quelle: aKerlin)

Berlin, Warchauer Straße, S-Bahn

Ob diese Haltestelle jemals fertig wird?
(Quelle: aKerlin)

Berlin, S-Bahn, Fahrschein

Natürlich ließ sich kein Kontroletti blicken
(Quelle: aKerlin)

Berlin, Hauptbahnhof, Uhr

Geht ja noch
(Quelle: aKerlin)

Wecker

Zu früh.
(Quelle: aKerlin)

 

 

Kaffemaschine, Edeka

Die Rettung
(Quelle: aKerlin)

Tatt, Stempel, Arm

Kleines Rätsel zwischendurch: Wo bin ich gewesen?
(Quelle: aKerlin)

Schreibtisch, Thundercats, Merkel

Kaum die Augen auf, schon fleißig
(Quelle: aKerlin)

Dies war also die Nacht und der Vormittag. Ich werde jetzt meine Sachen zusammenpacken und mich auf den Weg nach Hamburg machen, daher musst Du auf die restlichen Bilder womöglich ein wenig warten. Ich verspreche aber mich zu sputen.

Bis dahin kannst Du mir einfach auf Instagram oder Twitter folgen, wobei ich auch dort eher zurückhaltend mit Fotos sein werden.

Oder aber Du amüsierst Dich über #pmdd16, #pmdd17, #pmdd18 und #pmdd19.

„Picture my Day“-Day Teil 2

Berlin, Schloß Bellevue, Spree

Ein Gruß an die Nachbarn
(Quelle: aKerlin)

Berlin, Bellevue, S-Bahn, BVG

Knapp verpasst
(Quelle: aKerlin)

Hähnchen, Brötchen

Frühstück
(Quelle: aKerlin)

Fernbus, Freezers, Hamburg

Der Norden sind wir
(Quelle: aKerlin)

Fernbus, Bus

Eine Busfahrt, die ist…
(Quelle: aKerlin)

Fernbus, Autobahn

… lustig, eine…
(Quelle: aKerlin)

Fernbus, Autobahn

… Busfahrt, die ist …
(Quelle: aKerlin)

Fernbus, Autobahn, Parchim

schön!
(Quelle: aKerlin)

Hamburg, Hauptbahnhof

Hamburger Hauptbahnhof. Außen pfui…
(Quelle: aKerlin)

Hamburg, Hauptbahnhof

… innen hui!
(Quelle: aKerlin)

Reeperbahn, Bordell, Rotlicht, Sex-House

Hanseatische Zurückhaltung und Understatement
(Quelle: aKerlin)

Döner, Dürüm

Mittagessen
(Quelle: aKerlin)

Grotte, Rockbar, Kiez, St. Pauli

Die Grotte: Immer einen Besuch wert!
(Quelle: aKerlin)

Wer da vorbei kommt, sollte da unbedingt mal ein Bier oder ne Limo trinken. Die „Grotte“ ist eine sehr sehr gemütliche Kneipe und Frauke und Michi sehr nette Leute.

Regelmäßigen Besuchern hier könnte das Äußere bekannt vorkommen. Hier gibt es mehr zur Grotte.

Night Light, Hamburg, Kiez, Reeperbahn

Ebenfalls ein Pflichttermin: Das Night Light, ehemals mein zweites Wohnzimmer!
(Quelle: aKerlin)

Es fühlt sich noch immer wie „nach hause kommen“ an. Allerdings verbindet mich ja auch eine Menge mit dieser bescheidenen Hütte.

 

Ein von Arne Enra (@a_kerlin) gepostetes Foto am

 

HVV, Fahrschein

Wucher! Von der Reeperbahn nach Buxtehude kostet fast so viel wie die Fahrt von Berlin nach Hamburg mit dem Bus
(Quelle: aKerlin)

 

Buxtehude, Hase und Igel, Statue

„Ick bün al dor!“
(Quelle: aKerlin)

Buxtehude, die „Hase und Igel“-Stadt, da sich dort angeblich das berühmte Rennen zwischen den zwei/drei abgespielt haben soll.

Buxtehude, Altstadt, Fleth

Hübsch!
(Quelle: aKerlin)

Tequila, Shot, Cuba Libre

Abendbrot: Mexiko trifft Cuba
(Quelle: aKerlin)

Und damit schließt sich der Kreis. Ein anstrengender Tag mit zu wenig Schlaf, aber immerhin gab es so ein bisschen was zu sehen.

Ich werd mich jetzt ein bisschen durch die Beiträge der anderen klicken, zum Beispiel dem von Flaneurin Sarah oder der Chaosmacherin, bei denen sich das Konzept des „Zahnputzselfies“ ebenfalls durchgesetzt hat!